Traurig

Ich habe große  Sorge um meine Beziehung.. Riesenangst dass sie zerbricht…

dass er wegläuft..  Mich verlässt…. Diese Angst ist nicht unberechtigt.

in letzter zeit hatten wir einigen Streit…. Bezüglich wieviel zeit man miteinander verbringt und mehr Themen brechen massiv auf. Er der unerfahrene was lange Beziehungen betrifft und vor allem was Tiefgreifende Beziehungen betrifft. Er hat massive bindungsängste und ich massive verlustängste… Na Bravo super Kombi… Bisschen Spaß muss sein.

ich fühle mich grad wie gelähmt emotional…. In der Schwebe…. Es gibt Donnerstag ein ernstes Gespräch….er sagt es mache so keinen Sinn, er wäre nicht glücklich.

was soll ich tun….

Ich muss aber ehrlich gestehen dass mich die Beziehung auch schon oft sehr an die eigenen grenzen bringt was meine leidensfähigkeit betrifft… Er ist sehr oft verletzend  und knallhart… Er hält alle Menschen auf Abstand und lässt niemand an sich ran, wer nicht nach seiner Pfeife tanzt den missachtet er mit Nichtbeachtung oder totaler Kälte oder droht mit Abbruch.. Was er auch schon gemacht hat oft genug, er kritisiert Gott und die Welt und hat selten ein gutes Wort für andere übrig. De anderen interessieren ihn alle nicht. Er ist von der Persönlichkeit ein Mann mit dem wohl kaum eine Frau klarkommt, wenn sie nicht devote aber auch extrem starke Anteile in sich hat und sehr anpassungsfähig ist und über Dinge hinwegblicken kann.

aber wenn er wütend ist oder ich nicht so bin wie er mich haben will, dann droht er mit Ausstieg aus der Beziehung und spielt mit meiner Angst. Er spielt da seine macht voll aus….

ich Wehre  mich wo ich kann, aber wenn er zu tief An meiner verlustangst drankommt, bin doch wieder ich diejenige die einlenkt. Aber ich will auch meine Bedürfnisse in einem gewissen Rahmen erfüllt haben und das weiß er auch und gibt sich Mühe.

Aber wenn er eine schlechte Phase hat dann ist er grausam zu mir und das meine ich ernst. Er hat oft körperliche Schmerzen weil emotional kann er Null auf seine Geschichte hinschauen, das blendet er aus und wird Bitter böse wenn ich ihn da hinstupse.

Er tut mir weh…sehr… Schmerzhaft ist das und viele Tränen musste ich vergießen in letzter zeit….

Ich bin kein Mensch der auf Knopfdruck weinen kann, wenn dann sind meine Tränen immer echt…. Vorgestern als ich weinte beim Telefonat, sagte er knallhart ich soll jetzt mit dieser Masche aufhören, das mache ich immer und soll mich zusammenreißen… Er lässt mich grad Leiden…..

Ih bin liebevoll und herzlich meist, manchmal beiß ich auch zurück, aber derzeit hab ich keine Ahnung wie es weitergeht….

Ich weiß nur eines….mein liebe ist noch da und mein Vertrauen zu ihm auch, das Gefühl ist ja überhaupt ganz neu für mich und an dem halte ich mich fest….

aber ich habe Kein Vertrauen gerade in Punkte verlassenwerden.

ich kenne ihn zu gut um zu wissen dass er Menschen eiskalt aufs Abstellgleis stellen kann und da können die machen was sie wollen, Dann ist er mächtig, da kann man hinterherlaufen….Null Chance…. In Wahrheit weiß ich dass er Angst hat verlassen zuwerden und sich jemanden zu öffnen. Aber er ist ja so autonom und berichtet mir immer stolz er braucht keine anderen.  Das kann ich nicht von mir behaupten. Ich brauche halt und Sicherheit von Menschen die ich liebe,

das verwehrt er mir gerade…..ich weiß nicht ob er es ernst meint oder mich nur erziehen will …. Mein kleben manchmal oder Klammern zu beseitigen…. Obwohl noch niemals je habe ich soviel freiraum gegeben wie bei ihm… Wahrscheinlich weil Ichgefühl drinnen Sicherheit fühlte.

Doch jetzt ist ein Punkt wo es ernst ist, das spüre Ich genau.

Ich bin grad leer und irre herum in mir wie verloren, gehe dem Gedanken aus dem weg diesen Mann vielleicht bald zu verlieren… Ich mag das nicht… Ich habe ihn doch gesehen in meinen inneren Auge wie er auf mich zugeht und mich anblickt mit seinen lieben Augen und ich dastehe als seine Braut.

ich bin unfassbar traurig.

bitte gebt mir liebe Gedanken und Halt falls es nicht gut aus geht… Ich mag nicht Boden verlieren…. Und wenn ich liebe passiert das…. Er ist der 2. Mann in meinem leben wo ich echte liebe empfinde, wieso darf ich das nicht ausleben, ich sehne mich doch so danach, warum ist das so schwer.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

7 thoughts on “Traurig”

  1. “aber wenn er wütend ist oder ich nicht so bin wie er mich haben will, dann droht er mit Ausstieg aus der Beziehung und spielt mit meiner Angst. Er spielt da seine macht voll aus….”

    Er liebt “dich” nur dann, wenn du so bist, wie er dich gern hätte. Er liebt eine Vorstellung.

      1. Ich sehe das leider genauso wie Schnipsel… 😦

        Aber du weißt, ich bin so ne doofe Optimistin. Du wirst deine große Liebe finden – und wenn es der nicht ist, dann ist es der Nächste (und der ist dann hoffentlich weniger egoistisch).

  2. Lieber Lebensfilm, ich möchte da ein bisschen vorsichtiger “herangehen”… Ich hatte mit meinem Partner schon ziemlich viele Beziehungskrisen – wir führten die ersten Jahre eine On-Off-Beziehung. Bis heute sind so einige seiner Aktionen und Reaktionen nicht immer nachvollziehbar oder verständlich für mich oder mein Umfeld.
    Doch die Aussage: “Das ist keine Liebe” einer Freundin brachte meine damalige Schmerzärztin regelrecht auf die Palme.
    “Niemandem steht es zu, so etwas zu bewerten, was Liebe ist und was nicht, denn das ist immer etwas Subjektives. Die einzige Frage, die sich stellt, ist die, wie SIE damit leben und umgehen können und wollen.”
    Und das, lieber Lebensfilm, möchte ich Dir an Dein Herz legen. Du bist offenbar ein sehr feinfühliger, gefühlsbetonter Mensch – und er ist das Gegenteil. Das Warum und Woher bzw. das Aufarbeiten des Ganzen ist tatsächlich seine Sache. Nur er kann darüber entscheiden, ob und wie er sich damit auseinandersetzt, um eine Beziehung auch wirklich zu einem Miteinander zu machen.
    Wie er sich Dir gegenüber in Streitmomenten verhält, nenne ich persönlich eine emotionale Erpressung – und ich frage mich, ob eine Beziehung auf so einer Basis glücklich sein kann. Ob DU so glücklich sein kannst? Ihr seid jetzt ja doch schon eine Weile ein Paar. Meinst Du tatsächlich, er gibt Dich und Euch auf, sobald es nicht nach seinem Kopf geht und Du nicht so bist wie er das möchte?
    Er sagt, es ginge so nicht weiter.
    Wie siehst Du das? Denkst Du, es ginge so weiter wie bisher?
    Für Euer Gespräch wünsche ich Dir von Herzen viel Glück und alles, alles Gute. Doch bitte verlier Dich nicht und gib Dich selber nicht auf – nur weil ein mögliches Beziehungsende Dir Schmerz bereitet. Ich würde mich fragen, was ich tatsächlich “bekomme”.

    1. Liebe Helma, von Herzen Danke für Deinen Beitrag. Er ist mir sehr wertvoll. Deine schmerzärztin hat etwas unglaublich schönes gesagt und es spricht wohl von großer Weisheit. Freunde können nicht wissen was für einen selber tragbar ist oder wichtig in einer Beziehung…. Bzw.so wichtig dass man andere negative Eigenschaften aushält. Im Moment bin ich sowenig glücklich wie er und so geht es nicht weiter. Ja emotionale Erpressung das kann er gut, hat er perfekt gelernt in seinem leben. Aber ich habe das natürlich durchschaut. Wenn ich stärker bin und weniger verlustangst habe dann wäre es für mich und ihn sehr gut. Gestern Abend gab es bereits ein kurzes schweres intensives Gespräch am telefon. Ich habe erstmal gespürt wie er leidet unter dieser Situation und verzweifelt ist, weil ich ihm eben zuviel bedeute dass er mich so einfach verlässt wie er sonst immer tat….er fühlt sich sehr hilflos. Es Ist eine Situation im Moment die für uns beide so schwer ist dass wir kaum schlafen können oder an was anderes denken. Doch es ist grad keine Lösung in Sicht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s