OVER

Ich werde ohne Altlasten einer unschönen Grauslichen Liebesbeziehung ins Neue Jahr starten. Ich kann es hinter mich lassen weil ich auf narzisstische bösartige Scheisse keinen Bock mehr habe… Nach über 2.5 Jahren bin ich emotional Entliebt…es war eine Tiefe Starke Liebe meinerseits… Geprägt von zahllos Demütigenden Dingen seinerseits…ich empfind Mitleid und Ekel derzeit und etwas Angst ihn nicht loszukriegen. Unvorstellbar noch vor 1.5 Jahren empfand ich schreckliche Verlustängste…das ist überwunden. Ich kann ihn nicht heilen und nicht retten. Jetzt hoff ich nur noch meine Tochter hat es auch erkannt … Er braucht nur jmd zum Abreiben und Verletzen. Sie war lange Zeit Bindeglied weil sie immer wieder zu ihm wollte und da er in fussnähe wohnt eben ungünstig. Aber sie hat auch erlebt wie emotional instabil und unberechenbar er ist. Ja er muss so wie immer Alleine bleiben…er will es nicht anders…vertreibt jeden. Jetzt muss er Vorlieb nehmen mit Behörden und Menschen die ihm sonst über den Weg laufen…er streitet und klagt mit jeden. ..Querulant…da hab ich einiges gelernt von ihm…hihi…intelligent ist er ja…aber sozial ein Monster.

Es ist nicht mehr in Meiner Verantwortung.

Ich freue mich auf ein besseres Jahr 2018 in Liebesdingen und denk es wird Gutes Interessantes kommen ohne Ihn. Es fühlt sich gut an ohne ihn weiterzugehen. Er war nur noch Belastung…es ist ein Befreiungsschlag. Es war ein langer schmerzhafter Prozess.

Äusserlich war er mein absoluter Traummann..gross kräftig mollig blonde Haare blaue Augen…mein Typ. Aber das hilft nicht…ich hoff ich lass mich von Äußerlicher Sache nimma leiten…optisch waren wir echt ein wunderschönes Paar…ich eher die dunkel langhaarige Schönheit mit heller Haut Typ Schneewittchen und  sehr weiblichen Formen. Jeder der uns das erste Mal erlebte fand uns toll und meine beste Freundin meinte den heiratest Du mal….das werf ich ihr jetzt imma zum Spass vor… Dann sagt sie immer ganz arm dass sie da ja noch nicht wusste was der mir das Leben zur Hölle macht. So in der Art wie Prinz Harry und seine Künftige Ehefrau Megan Markley. Nur dass er bestimmt liebevoller ist zu seiner Neuen Flamme hoffentlich.

Schöne Resttage im Alten Jahr und vielleicht schaff ich noch eine Jahresbilanz.

Advertisements

8 thoughts on “OVER”

      1. Ach, ich bin da nicht oft (auch, wenn ich blond, groß und stark bin 🙂 ), aber in den nordischen Staaten liegen die Blondschöpfe vorn. In DK kenne ich nur die Gegend bei Hennestrand ein wenig.

        Apropos: Blondes have more fun 🙂

  1. Ich wünsche Dir und Deiner Tochter von ganzem Herzen einen wundervollen Start ins kommende Jahr und das ihr zwei glücklicher leben könnt. Doch ich glaube, wenn Du nicht lernst bei Dir zu bleiben und in Deine tiefen Wunden hineinzuschauen, dann werden Deine folgenden Beziehungen nicht viel anders verlaufen. Solange man sich nicht mit seinem eigenen kleinen verletzten Kind beschäftigt, zieht man immer wieder die selben Menschen in sein Leben. Für mich gibt es keine narzisstische Persönlichkeitsstörung bzw. keine Narzissten. Jeder Mensch hat in seiner Kindheit eine Strategie erlernt, um sich selbst zu schützen. Wir waren abhängig von der Liebe unser Eltern und ohne diese wären wir gestorben. Hatten wir nun also sehr lieblose Eltern oder auch Geschwister, so haben wir uns einen Schutzmechanismus angeeignet. Die einen haben gelernt ihre Gefühle zu verbergen, um nicht mehr fühlen zu müssen. Sie können mit Schmerz nicht umgehen und tun alles, um diesen nicht fühlen zu müssen. Auf Anklage reagieren sie agressiv, sind kontrollierend, bestimmend und herrschsüchtig. Doch eigentlich sind sie immernoch das kleine verletzte Kind. Und meist tun sie sich in ihren Liebesbeziehungen mit einem sogenannten Emphaten zusammen. Jemand der alles sehen und fühlen kann, noch bevor vielleicht andere Menschen es sehen und fühlen. Sie reagieren überaus sensibel, opfern sich für den anderen auf uns versuchen alles erdenkliche zu tun, um ein bisschen Zuwendung, Liebe und Nähe von dem anderen zu erhaschen. Doch hinter all dem steckt ebenfalls eine, in der Kindheit erlernte Strategie. Diese bildet heute unser Ego. Ich finde Deinen Artikel sehr gut geschrieben, gefühlvoll und ehrlich. Dennoch beschäftigen sich Deine Worte und ich nehme an, damit Dein Denken ausschließlich mit ihm. Du bist voll von Schuld, die Du ihm gibst und wie Du schreibst auch von Ekel, vielleicht sogar Hass. Das die Zeit mit ihm für Dich hart war, das glaube ich sofort, doch er ist ein Spiegel deiner Selbst. Er zeigt Dir, was in Dir tief vergraben liegt und eigentlich gern ans Licht möchte. Er zeigt Dir, wo Du Dich selbst nicht annimst, vielleicht sogar hasst und Dich keinesfalls liebst. Wenn Du solche und weitere Dinge erkennst, dann kannst Du auch in eine glückliche erfüllte Liebesbeziehung gehen. Bitte verstehe meine Worte nicht als Kritik an Dir. Das sind sie nicht. Nur eine andere Sichtweise und meine ganz persönliche Meinung, mit der ich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit erhebe. Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. 🙂
    Liebe Grüße

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s