Gehen können…

… Ist so wichtig…

seit ein paar tagen kann er wieder ohne Krüken gehen ein paar Schritte… Noch etwas mühsam… Aber immer besser… Bald beginnt die rehab.

Ich war glücklich als wärs mein Kind dass gehen lernt und welches ich begleitet habe die ganze Zeit. Ich bin fast ausgebrannt mit Job Kind und ihm…der immer wieder so böse ist und dem ich schwere Sachen in den Stock ohne Lift geschleppt habe… Seine Demütigungen zwar ertragen habe aber mich auch massiv gewehrt habe und ihn wenns sein musste auch lautstark haben stehen lassen wenn er meinte ich bin sein Fußabtreter.neue Seiten von mir lernte er kennen. Und ich auch….ich lasse mich so nicht mehr behandeln….so sehr und so groß kann meine Liebe nicht sein dass sie alles duldet ….

ich habe keine verlustangst mehr bei ihm…. Nein. Es tut nur weh weil meine Bedürfnisse nach Nähe liebe Partnerschaft und Respekt nicht erfüllt werden… Es tut weh dass mein Herz ihn liebt aber mein Verstand schon lange aufgestanden ist und weitergeht weil er weiß was das Herz noch nicht begreifen will, dass dieser Mann mir nicht gibt was ich brauche um erfüllt und glücklich zu sein in einer liebesbeziehung

er ist zwar sehr oft über seinen Schatten gesprungen…. Hat mich überrascht und war da als ich geweint habe…gab sich sehr Mühe….für Dinge die eigentlich normal sein sollten….aber nicht für ihn… Ich glaube er hat wahnsinnige Angst uns zu verlieren und tut aber selbst alles dafür um uns von ihm zu treiben… Denn wenn seine Anfälle ausbrechen dann ist er wie eine alles zerstörende Walze vor der man weglaufen muss so schnell ich nur kann.

noch dazu fühl ich mich grad so einsam und vermisse meine herzenskatze sooo sehr die vor drei Jahren gestorben ist und die immer bei mir war mich immer getröstet hat und nie von meiner Seite wich und mir total nah war…. Ich habe so eine Katze nicht mehr… Und werde es nie wieder haben… Ich denk an dich und vermiss dich immer noch sehr grad jetzt ganz intensiv.

ich vermisse die Polly auch sehr die hier fast täglich geschrieben hat… Oft denk ich an sie und befürchte sie hat einen großen Verlust zu verarbeiten. Polly bitte schreib uns mal wieder….

Advertisements

Weiter und Weiter…

Meine lieben Leser…Zeit mich wieder zu melden. .bewegte Tage und Wochen liegen hinter mir. Noch immer gehört mein Herz nur ihm… Obwohl er Alles tut um mich wegzuschlagen, meine Liebe und Freundschaft zu ihm. Ich wüsste nicht was ich noch tun könnte um ihn meine Liebe mehr zu beweisen als das…

Er hatte einen Unfall… Schmerzen… Operation… Ist jetzt gehunfähig ohne Krüken… Der Heilungsverlauf wird langwierig sein… Eine Kur wird im November folgen… Nicht alleine einkaufen oder Autofahren… Er der Autonomie und Unabhängigkeit braucht im Leben mehr als jeder andere den ich kenne… Ich hab ihn täglich besucht, mir seine jammereien und schimpferein geduldig angehört. Die Hand gehalten…unmenschliches Verständnis gezeigt auch wenn er mich getreten hat.ich wehre mich inzwischen verbal… Wir hatten gute schöne innige Gespräche…er hat sich bedankt dass ich an seiner Seite bin um mich im nächsten Moment wieder wegzustossen…kam ans Limit. Hab ihn gewaschen seinen Urin entsorgt mit ihm Zähne geputzt ihm gebracht was er an gesunden Essen wollte und um Krankenhaus nicht bekam…ich war einfach da wollte ihm zeigen dass er nicht alleine ist. Nun ist er zorniger den je und fühlt sich betrogen vom Leben.

Mein Verstand sagt  – GEH …Mein Herz ist stärker…es BLEIBT..unfähig ihn zu verlassen als Mensch als Freund….

Warum… Ich weiss es nicht… Was gibt er mir… Weiss nicht… Es ist einfach da… Diese komische unvernünftige Liebe…. Die fragt nicht warum und wieso… Mein Ratio geht mal voraus ohne mich

Schlaflos durch die ganze Nacht?

Was ist nur los die letzten Tage… Leer traurig lustlos… Gefühlskalt und jetzt noch schlaflos. Ich hab’s versucht den Kontakt mit IHM abzubrechen… Weil er mich immer wieder sehr verletzt und verbal niedermacht. Weil er selbst so kAputt ist, doch ich will es nicht mehr entschuldigen. Unsere Freundschaft wird auf harte Proben gestellt. Es ist so schwer jemanden zu lieben mit dem keine Beziehung möglich ist. Es tut so weh… Hab’s versucht mit anderen im Bett zu liegen… Doch mein Herz meine Gedanken meine Sehnsucht meine liebe waren nur bei ihm… So geht das nicht…

Er verliert Grad alles woran er sich noch halten konnte… Seinen Job seine Gesundheit sein Hobby… Mich…. Er würde es nicht mich als gute Freundin verlieren wenn er sich etwas mühe gibt wenn seine Anfälle zuschlagen und ich es volle Breitseite abbekomme obwohl ich keine Verantwortung habe für was ihm passiert und trotzdem ich bekomme es ab… Und ich bin sensibel…zuu dünnhäutig für ihn… Obwohl ich mich mehr und mehr wehre … Ich wünsche dir dass du ein Stück heil wirst.

Wir arbeiten daran…

… an unserer Freundschaft….Menschen das ist eine Herausforderung wenn man mal ein Liebespaar War und Gefühle in jeder Art hegte. Aber wir kämpfen beide jeden Tag dafür. Stellen uns den Herausforderungen und keiner gibt auf…es gibt unglaublich glückliche Tage für mich und auch traurige… Wo ich loslassen muss und sehen muss was es jetzt ist zwischen uns beiden… Es ist keine Liebe mehr des Eros sondern eine Liebe, eine Tiefe Liebe, eine Liebe die eine Familie trägt… Wir sind wie Mutter Vater und wie Bruder Schwester alles in einem und waren so am Rande irgendwann mal echt verliebt und hatten Sex den ich geliebt hàbe mit ihm, das fehlt mir oft. Es wird unbedingt mal Zeit mich in was anders zu stürzen…. En Stückchen weiter weg soll es mich tragen von IHM, der 2. großen Liebe in meinem Leben, die noch tiefer geht als die erste weil sie reifer ist und Erwachsener.

Mein lieber Freund du bist mir sehr ans Herz gewachsen. Du sollst glücklich sein. Wir können uns nicht retten, nur unterstützen.

Von der Liebesbeziehung zur Freundschaft…

Es ist dabei wirklich und wahrhaftig zu gelingen…

 

und zwar besser und weniger schmerzhaft für Mich als die Beziehung. Und das beste ich habe meine Verlustangst verloren. .. Ich habe keine Angst mehr ihn zu verlieren..,das ist nur gut und super das Gefühl. Ich bin viel stärker geworden… Er spürt das denke ich und ich glaube er hat viel mehr Angst als ich dass er uns verliert…

ich liebe ihn sehr obwohl er es mir manchmal nicht einfach macht..aber das ist der liebe ziemlich egal… Ich lieb ihn … Er ist mein Freund und ich werde für ihn da sein wenn er mich braucht.. Immer… Ich weiß er wird es auch für mich sein.

Ja wie läuft das Daten…. Hmmm… Für alle neugierigen… Es gab immer noch keinen sex …. Alle bis auf einer glaube ich hätten es sofort gewollt… Doch jeder hat etwas was mich  stört… Oder mich nicht anzieht…. Ich kann manche einfach nicht riechen oder ich mag ihre Ausstrahlung nicht.

Also leicht wird das nicht… Scheint bei mir ja fast schwieriger zu sein als einen Mann für Beziehung.. 😉

irgendwie unfassbar wenn ich so manche Blogs

verfolge… Zwei derzeit wo echt durch die Gegend gevögelt wird… Fast alles mitgenommen wird…. Geblasen gelutscht… Egal ob verheiratet oder sonst komisch… Diese Frauen sind so anders wie ich… Die scheinen nicht viel nachzudenken… Diesen einfach… Manchmal ekelt mich davor… Ich kann das nicht….lieber ohne sex als nur sex mit irgendwem… Es muss auch bei einer sexbeziehung für mich eine tiefere Verbindung Dasein….nur rein raus ohne echte Begegnung würde mich sehr unbefriedigt zurücklassen, will schon etwas was es wer war.

es gibt derzeit nur einen Mann mit dem ich mir sex wirklich ohne nachdenken vorstellen kann.

Wahnsinnig…

Einfach wahnsinnig macht ER mich.

 

der spielt ein Spiel…der spielt Gitarre und zupft an den Saiten wie er will…

ja soll er machen ich Spiel schließlich mit…. Hab jetzt schon paar mal aufgehört mitzuklingen….. Und siehe da je weiter ich mich innerlich von ihm entferne… Desto näher kommt er mir, desto mehr überrascht er mich und desto mehr tut er Dinge die ich nicht erwarte… Unangemeldet vor der Tür stehen mit Mitbringseln….Anruf aus Italien mit dem Geständnis er war Beichten in Rom… Mein Herz klopft wie Wild …

doch es wird zunehmend unrund und unruhig und ist verletzt…. Glücklich nein ist es so nicht…. Erfrieren will es nicht…. Tut es aber auch nicht, lasse ich nicht zu.

so ich hab jetzt zum Daten begonnen noch nix dabei was mich umhaut… Einer vielleicht interessant, zwar vergeben, aber das kommt mir eigentlich sehr recht derzeit…fixe Beziehung nein danke im Moment…. Ich lasse es mir gutgehen …wenn sich eine sexbeziehung ergibt… Her damit… Endlich mal… Will meine Erfahrungen machen und Spaß haben… Bis jetzt hat mich aber niemand angezogen… Ich weiß wie sich Anziehung anfühlen muss.

 

ruhelos…

…durch die OSKARnacht.

Das passierte mir schon lange nicht mehr… Dass ich aufstehe um drei Uhr nachts…. Aber die OSKARnacht hätte ich sonst nie live gesehen.

Liebe was machst du Mit mir, was hat mein Herz noch vor…

Der Urlaub war turbulent zwischen uns…zwischen schön und schmerzhaft. Die Gegend ein Traum. Unsere Beziehung eine Achterbahn.

Fakt ist wir gehen weiter zusammen aber nicht als Liebespaar, sondern als sehr gute Freunde, als Bruder und Schwester… Anders ist es derzeit nicht möglich. Aber ein Bruch wäre für uns beide oder auch mein Kind viel schlimmer.

So liebe ich ihn weiter als einen Menschen. … Es ist ein Geschenk lieben zu können und es ist der 2. Mann in meinem Leben wo ich so empfinden kann. Die Liebe lässt sich nicht kontrollieren und deswegen versuche ich es erstmal gar nicht mehr und lasse es sein wies ist.

Er kann glaube ich nicht lieben so wie ich… Nein ich weiß es und er auch…

Es ist schon mehr als viel dass er mich nicht verlieren will, denn er hat immer Kontakt gebrochen und nur Beziehungen abgebrochen. Das schafft er nicht bei mir und zeigt mir wie wertvoll für ihn ist was uns verbindet, auch wenn die liebesbeziehung nicht lebbar ist.

Wenn ich ihn brauch ist er für mich da, da vertrau ich ihm ohne Zweifel. Und ich für ihn… Das zählt am Ende des Tages…wir sind Familie zueinander.