Bester Freund…

Ich habe einen einzigen männlichen Freund…dieser ist darum mein bester…;-)
Gestern musste ich an ihn denken… Als ich von Robin Williams Tod hörte…
Mein Freund der steckt in einer ganz anderen Lage da würde man von außen betrachtet viel eher den Freitod verstehen.
Er ist in einer sehr schwierigen Lebenslage… Beziehung verloren… Jetzt auch noch Job verloren… Schulden… Wegen Gerichtsverfahren weil seine ex ihn inzwischen schon mehr Mals angezeigt hat under anderem wegen Stalking. Er hat sich für sie von seiner langjährigen Partnerin über 10 Jahre getrennt für eine viel jüngere …. Jetzt steht er alleine da ohne alles. Und ist mit sich und der Welt fertig…keine Familie mehr… Nur ganz wenige Freunde die geblieben sind und seinen Schmerz und seine Depression mit ihm mitaushalten…ich bin eine von denen die noch mithält ihn nicht fallenläßt obwohl ich auch schon knapp dran war… Nachdem nächtliche SMS mich ängstigen und er quasi immer wieder schrieb er kann nicht mehr und ganz schlimme Sachen die ich hier nicht näher erörtern will. Irgendwann könnte ich nimma gut schlafen weil ich jeden morgen Angst hatte erliegt tot in seiner Wohnung und ich müsste ihn identifizieren…
Irgendwann zu Weihnachten war’s besonders schlimm und ich hab gesagt wenn du mir Noch einmal von Suizid redest dann Schick ich dir die Rettung nach Hause und dann habe ich ihm ein Buch geschenkt von Menschen die ihre Angehörigen durch suizid verloren haben und ihre Gefühle ausdrücken und wie lange sie brauchten um darüber hinwegzukommen… Eigentlich nie… Nur lernen damit zu leben….
Ja das hab ich ihm geschenkt… Seitdem wurde es etwas oder sogar viel besser…ich glaube er schont mich mehr sodass ich in der Beziehung bleiben kann aber in ihm drinnen das spür ich genau… Da ist es nicht besser… Weiter behauptet ernenne Frau zu lieben von der er auch behauptet sie habe seine berufliche private finanzielle Situation ruiniert.
Es ist komplex und ich kann nicht alles jetzt schreiben um zu verstehen was vorgeht. Er ist hochintelligent weiß alles besser… Und lässt sich von professionellen nicht mehr helfen… Seine Ärztin wollte dass er stationär in klinik geht aber kommt für ihn nicht in frage… Versteh ich irgendwie… Will nicht seiner Freiheit beschränkt werden… Es ist echt ein Dilemma… Und ich frage mich jeden Tag ob er diesen emotionalen Schmerz erträgt oder nicht… Noch ist Er in Beziehung mit Menschen… Doch jeder Tag wird ihm der Alltag schwerer und jetzt ohne Job fehlt gewisse Struktur und Aufgabe…. Jetzt wird es noch leerer in ihm… Und mehr als ihm zuhören und ab und an telefonieren ist da nicht drin. Ich weiß nicht ob er es schafft… Aber da können wir beide ganz offen darüber reden… Es wird nix mehr beschönigt… Aber wenn ich daran denke dass es wirklich Realität werden könnte so wie gestern bei Williams dann wird mir komisch zumute und ich finde das ganze irreal…sowas passierte noch nie in meinem engen bekannten oder Freundeskreis… Ich hoffe ich muss diese Erfahrung nicht persönlich machen… Ich würde ihn vermissen… Seine Art das leben zu sehen, auch wenn er gerne schwarzmalt und unkritisch ist und gerne eher die Schatten sieht als das licht … Trotzdem ich würde seinen Sarkasmus vermissen und auch seine Art mit dem Herz am richtigen Fleck. Mein lieber… Auch wenn ich dich nicht liebe… Und du mir öfters schriebst ich lieb dich…aber immer in der Nacht im betrunkenen Zustand…war nicht ernstzunehmen..bzw. Weiß was du für eine liebe meinst…eher wie eine Schwester oder Mutter…jemand der zu dir steht dich versucht zu verstehen…jemand der warm ist und das brauchst du… Ich hoffe du schaffst es… Obwohl ich spüre wie sehr du mit dem leben kämpfst… Wenn einer Krebs hat und sich Erlösung wünscht versteht es jeder sagst du immer… Ja du hast recht… Die seelischen Schmerzen sind unsichtbar für die anderen… Still und heimlich können sie einen von innen zerfressen… Ich würde es dir nicht übel nehmen wenn du es nicht mehr erträgst… Doch ich würde dich sehr sehr sehr vermissen und immer im Herzen mittragen…mein lieber ich wünsche dir sosehr Linderung

Robin Williams bitte bring den lieben Gott zum lachen….

Das kannst du so gut.
Patch Adams ist mein absoluter Lieblingsfilm von ihm…in der Rolle als klinikclown brilliert er besonders und setzt sich widerständen hinweg. Er ist wunderbar und sanftmütig aber auch hart und klar im verfolgen seines Zieles… Eine wahre Begebenheit… Unbedingt ansehen wer ihn noch nicht sah. Und unvergessen Club dervtoten Dichter…den fast jeder kennt diesen alten Film. Und zeit des Erwachens ebenfalls eine wahre Geschichte und leider wenig bekannt dieser Film. Good will hunting und schlaflos auch nicht zu unterschätzen.
Was hat dich soo in ein tiefes Loch gerissen…dass du keinen Ausweg mehr fandest. Du hast deine ehefrau geliebt und deine Kinder auch… Du hättest dich wegen Depressionen in Behandlung gegeben… Du hattest Geld und viele Menschen die dich lieben… Doch irgendwas in dir könnte das nicht mehr als gut spüren als ausreichend um am leben zu bleiben… Mögest du gut reisen und Frieden finden wo du jetzt bist.
Und danke für schöne Stunden… Die ich mit dir vor meinem tv verbracht habe… Patch Adams habe ich schon dreimal gesehen und ein weiteres mal folgt bald.

Chonchita Wurst… Gratulation.

Er/Sie hat den eurovisionsongcontest gewonnen. Genial. Österreich hat seit Udo Jürgens in den 60iger Jahren nix mehr erreicht…merci Cherie. Sie war einfach authentisch und steht zu ihrem Anderssein, sie hat darüber hinaus eine tolle Stimme und singt von ganzem Herzen. Ja es gab im Vorfeld viele Neider und viele die sie lächerlich machten…doch sie ging unbeirrt ihren Weg weiter. Ließ sich nicht wehtun oder verändern an ihrem selbstgewählten Sein. Ja wenn die Menschen Erfolg haben und oben stehen dann wollen oft Feinde zu Freunde werden… 

Conchita wünscht sich eine Welt ohne Vorurteile und ohne Intoleranz.

Es hat mich sehr berührt was sie auf der großen Bühne nach Bekanntwerden ihres Sieges als erstes sagte: 

diese Nacht ist alldenen gewidmet die an eine Zukunft von Frieden und Freiheit Glauben. Wir sind eine Einheit und wir sind nicht zu stoppen.

 

Umarmung deines Kindes

Wenn dein Kind…keine 2 Jahre alt… Beginnt dich zu umarmen wenn es abends in seinem Bett liegt…sich ganz fest an Dich drückt und seine Ärmelchen ganz fest um Deinen Hals schließt… Dann ist das Glück und die Gewissheit das Mama soviel falsch wie sie glaubt nicht gemacht haben kann…

Mensch meine kleine Prinzessin.. Es gab Tage Mensch viele viele Monate da war mein einziges Ziel am Tag dass du deine äuglein zumachst und endlich schläfst und ich Angst hatte wenn der Tag wieder beginnt und ich es nicht schaffen könnte dich so zu lieben wie du es Verdienst… Weil ich war nur müde… Ich habe nur funktioniert… Ich habe mich so bedrängt gefühlt so unfrei… Ich wollte nur alleine sein… Meinen Gedanken nachhängen … Lesen… Alleine essen… Frei sein… Frei von dieser Verantwortung. Niemals hätte ich mir jemals gedacht dass mich diese Verantwortung die ich für dich trage so beengen könnte mir manchmal fast Bauch und Kehle zuschnürt.

Doch mein Engel… Ich liebe dich sosehr… Du bist und bleibst für mich immer mein lange herbeigesehntes Wunder an dass ich fast nimma geglaubt habe. Ich liebe Dich mein Mädchen.